10 Gründe, warum C die beste Programmiersprache für Anfänger ist

Bei der Fülle an Programmiersprachen heutzutage und den umfangreichen Programmierinformationen, die im Internet verfügbar sind, kann es für einen Anfänger wie Sie schwierig sein, zu wissen, wo er anfangen soll. Wenn es um Programmiersprachen für Anfänger geht, ist C eine ausgezeichnete Wahl. Es wird Ihnen nicht nur die Grundlagen der Programmierung vermitteln, diese Sprache ist auch mächtig und wird heute in der Industrie weit verbreitet.

Hier sind die Gründe, warum C eine großartige Programmiersprache ist:

1. Java oder C kann man nicht direkt lernen.

Damit Sie die Sprachen C und Java lernen und beherrschen können, sollten Sie über ein solides Konzept der Programmierelemente wie Klassen, Polymorphismus, Vererbung und andere verfügen. Denken Sie darüber nach, wie lernen Sie komplizierte Konzepte wie diese, wenn Sie nicht einmal mit den Grundelementen der Computerprogrammierung vertraut sind? Die Sprache, die bei Null beginnt, ist C und ihre grundlegenden Konzepte sind die Grundlage aller anderen Programmierkonzepte, die wir heutzutage haben.

2. Es ist die Basis von C , C# und Java.

C und C# sind auf C basierende Programmiersprachen. Java leitet auch seine Syntax und sein Programmierkonzept von C ab. Dies ist als die weltweit dominierende Programmiersprache bekannt und leitet sich auch von der Sprache C ab.

3. Programme, die objektorientierte Programmierung (OOP) benötigen, sind in C geschrieben.

Java, C# und C verwenden OOP. Obwohl es leistungsstark ist, verwenden es nicht alle Programme und diejenigen, die es verwenden, sind immer noch in C geschrieben.

4. C bietet unschlagbare Leistung.

Wenn es um die Ausführungsgeschwindigkeit geht, ist C immer noch unübertroffen.

5. Die meisten Teile von Linux, Windows und Unix sind in C geschrieben.

Wenn Sie also diese Betriebssysteme programmieren möchten oder Ihre Programme unter den genannten Betriebssystemen laufen lassen möchten, sollten Sie sich besser mit C vertraut machen.

6. Treiber moderner Gadgets sind in C geschrieben.

Warum ist das so? Einfach, weil C den Benutzern Zugriff auf die Grundelemente des Computers gibt. Außerdem haben Sie über Zeiger direkten Zugriff auf den Speicher Ihrer CPU. Mit C können Sie auch Bits und Bytes steuern.

7. Mobiltelefone, PDAs, Palmtops und andere Handheld-Geräte sowie Haushaltsgeräte werden immer beliebter.

Möglicherweise sind Sie sich dessen nicht bewusst, aber Ihre Handheld-Geräte und Haushaltsgeräte können CPUs enthalten, die eine Programmierung erfordern, und über Software, die als eingebettete Systemprogramme bezeichnet wird.

8. Die meisten PC-Spiele verwenden C als Grundlage.

Niemand wird sich für Spiele interessieren, wenn es zu lange dauert, bis Befehle ausgeführt werden. C wird verwendet, um die Dinge schnell und schnell zu machen.

9. C gilt als Mittelstufe.

Programmiersprachen werden in drei Kategorien eingeteilt – Low Level, Middle Level und High Level. Abgesehen davon, dass sie benutzerorientiert sind, machen Hochsprachen auch die Entwicklung von Programmen schnell genug. Maschinenorientierte Low-Level-Sprachen führen Programme schneller aus. Sprachen auf mittlerer Ebene wie C kombinieren die besten Eigenschaften der höheren und unteren Sprachen.

10. C ist eine blockstrukturierte Sprache.

Das bedeutet, dass jeder Code in einen separaten Block geschrieben wird und nicht mit dem Code im nächsten Block verbunden ist. Damit erleichtern Sie sich die Programmierung und minimieren die Möglichkeit unnötiger Nebenwirkungen.

Haben Sie aus den oben genannten Gründen immer noch Zweifel, warum C die beste Programmiersprache für Anfänger ist?


Source by Steven Winters

About admin

Check Also

Kann man Computerprogrammierer werden?

Der Einstieg in die Computerprogrammierung ist lukrativ, da Sie gut bezahlt werden. Obwohl diese Softwarebranche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.