Computerforensische Prozesse, um genaue Ergebnisse zu erhalten

Heute werden wir über Computerforensik und das Gesamtkonzept der Computerforensik sprechen. Was ist ein digitaler Weg? Was ist der Prozess und es gibt Einschränkungen sowie die Definition der Anforderungen eines computerforensischen Ermittlers.

Die Grundidee der Computerforensik besteht darin, Computerausrüstung und alle zugehörigen Komponenten zu untersuchen, um festzustellen, ob sie verwendet wurden oder wie hoch die Kriminalität oder jede Art von nicht autorisierter Computeraktivität ist.

Der Grund, warum wir den Unterschied zwischen Kriminalität und unerlaubter Aktivität definieren, ist ein Verstoß gegen ein Bundesgesetz oder ein anderes Gesetz, das von einer Organisation aufgestellt wurde. Dies geschieht über die Grenze hinweg, wenn es sich um einen öffentlichen Computer oder einen Teil einer Organisation handelt.

Nicht autorisierte Aktivitäten sind normalerweise Aktivitäten, die durch Richtlinien in der Unternehmens- oder Arbeitsplatzumgebung eingeschränkt sind. Forensische Ermittler spielen bei dieser Art von Ermittlungen eine Rolle, auch wenn es sich um eine kriminelle Aktivität oder eine Aktivität handelt, die die Unternehmenspolitik sabotiert.

Computerforensik basierend auf 5 grundlegenden Ermittlungsverfahren, die

1. Konservierung
2. Akquisition
3. Analyse
4. Entdeckung
5. Dokumentation und Beweisführung.

Beweise müssen in Übereinstimmung, mit der richtigen Methode und mit anerkannten forensischen Techniken gesammelt werden, andernfalls werden sie nicht akzeptiert oder für die Ermittlung von Straftaten nützlich.

Zuerst werden wir über die Konservierung sprechen, dieser Prozess ist sehr kritisch und Sie müssen sehr vorsichtig sein, da ein kleiner Fehler oder Unachtsamkeit Ihre Beweise zerstören oder beseitigen kann. Dieser Nachweis basiert normalerweise auf digitalen Spuren und digitalen Fingerabdrücken.

Zweite Phase ist der Akquisitionsprozess. Dieser Prozess erfolgt nach der Konservierung und dies ist der Prozess, wie Sie Ihre Beweise vom digitalen Tatort erhalten. Es basiert auf High-End-Techniken und ist werkzeugbasiert. Und nur von einem zertifizierten Forensiker durchgeführt.

Die nächste Phase ist die Analyse und Entdeckung. Hier analysieren wir alle Beweise und isolieren nicht relative oder relative Beweise und zerlegen sie in geeignete Beweise, die für die Straftat relevant sind. Jetzt müssen wir sie dokumentieren und als Beweismittel vorlegen können. Diese Phase dient insbesondere dem Zweck des Rechtsstreits und dient dem Beweis der Straftat.

Hier haben wir einige rechtsverbindliche Situationen für Beweise. Beweise müssen gesetzeskonform und nach akzeptablen Standards gehandhabt werden und zu diesem Zweck muss das Personal der Computerforensik speziell in Analysetechniken geschult sein und auch über große Kenntnisse in Computerhardware und -software verfügen.

Denn wenn Beweise für Rechtsstreitigkeiten bestimmt sind, haben Bundesgesetze ihre eigenen Beweisstandards, daher müssen die Beweise auf diese Weise gesammelt werden. Das Sammeln und die Handhabung müssen durch eine ordnungsgemäße Verwahrungskette erfolgen und Sie müssen die Standards der Behörde kennen, bei der Sie Beweise vorlegen müssen. Als Ermittler der Computerforensik muss das Personal Experten in Dokumentation, Analyse, Erfassung und Konservierung sein. Ohne eine ordentliche Dokumentation und Präsentation können Sie Ihre Ziele erreichen.


Source by Syed Noman Aftab

About admin

Check Also

Wie groß ist BIG DATA?

Haben Sie sich jemals gefragt, wenn Sie Ihr Bild hochladen oder einen Status oder sogar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.