Mobile VPN-Technologie – wie funktioniert sie?

Mobile VPN ist eine Technologie, bei der sich Benutzer tragbarer Geräte über eine sichere Verbindung mit dem Internet verbinden, um Daten vor neugierigen Blicken zu schützen. Diese Geräte können die neuesten Tablets, Mobiltelefone, Notebooks oder Laptops sein, die VPN-kompatibel sind. Daher können Benutzer von entfernten Standorten problemlos und ohne Bedrohungen im Internet surfen.

Die größte Herausforderung hinter diesem Mechanismus besteht darin, dass sowohl die Benutzer als auch ihre Geräte immer mobil sein werden, beispielsweise beim Roaming und bei der Verbindung über drahtlose oder zellulare Trägernetze. Die Anbieter von Virtual Private Network-Diensten müssen daher jedes Mal ein einzelnes Gerät validieren, wenn es eine neue Verbindung herstellt, um konsistente Dienste bereitzustellen.

Außerdem ändert sich die Internet Protocol (IP)-Adresse des Gadgets, wenn es sich mit einer Reihe von Netzwerken verbindet, was die Authentifizierung erschwert. Darüber hinaus ändert sich auch die Besonderheit des Endpunkts des Geräts und kann im Offline-Modus ohne Netzabdeckung zu einer Sitzungsverzögerung führen.

Um zu verstehen, wie all diese Aufgaben verwaltet werden, sind hier die Details der Funktionsweise wie folgt:

• Im Wesentlichen besteht es aus einem Tunnel, der erstellt wurde, um eine Verschlüsselung der Daten zu erreichen. Dieser Kanal erfolgt über Internetleitungen, die eine IP-Adresse mit einer anderen verbinden, wobei die IP-Adressen der Endpunkte zuvor definiert wurden.

• Das Problem besteht nun darin, dass mit der unterschiedlichen IP-Adresse der Verifizierungsprozess nicht durchgeführt werden kann. Darüber hinaus steht der Tunnel aufgrund wechselnder Adressen vor einer Reihe von Durchbruchspunkten.

• Aber dank der fortgeschrittenen Köpfe wurde auch diese Schwierigkeit gelöst, indem eine VPN-Software verwendet wurde, die auf dem Gerät läuft und dem Gerät konsequent eine logische IP-Adresse bereitstellt, anstatt sich auf die Netzwerkadresse zu verlassen und so die Zuordnung kristallklar zu machen.

• Darüber hinaus wird eine VPN-Sitzung entsperrt, wenn sich der Status des Geräts mit einer voreingestellten Anmeldung ändert, um die Verbindung wiederherzustellen, wenn das Gerät versucht, sich erneut zu verbinden.

In vielen Unternehmen hat dieses Fachwissen Wunder bewirkt, da Mitarbeiter von entfernten Standorten aus auf ihre Bürodaten zugreifen und gleichzeitig Online-Aktivitäten vollständig kapseln können. So wird das Arbeiten von zu Hause oder unterwegs bei Bedarf erheblich erleichtert. Man kann eine Online-Verbindung über VPN herstellen, indem man sein normales DSL, ISDN, Wi-Fi oder eine beliebige Kabelmodemverbindung verwendet.

Bei der Auswahl eines VPN-Dienstes für Ihre Nutzung müssen Sie sehr vorsichtig sein, da es zahlreiche Anbieter gibt und alle die gleichen grundlegenden Funktionen bieten. Um das Beste aus allem herauszuholen, können Sie Ihre individuellen Anforderungen plus den Preis, der Ihnen von verschiedenen Orten angeboten wird, berücksichtigen.

Beginnen Sie daher jetzt mit dem Surfen und holen Sie sich das Beste aus allen heraus.


Source by George Lucid

About admin

Check Also

Warum Elektronik und Technologie wichtig sind

Die Menschen leben heute in einer Welt, die stark auf Elektronik und Gadgets angewiesen ist, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.