Rezension: FutureHype: Die Mythen der Technologie

Autor: Bob Seidensticker

ISBN: 1576753700

In einer Zeit, in der um die Wunder der modernen Technik ein beachtlicher Hype herrscht, drängt uns Bob Seidensticker, einen Schritt zurückzutreten und alles in eine realistischere Perspektive zu rücken oder, wie er treffend sagt, sollten wir uns gegen Hype impfen.

Das Hauptthema von Seidensticker in FutureHype: The Myths Of Technology Change ist, dass das Tempo des technologischen Wandels nicht exponentiell zunimmt. Obwohl wir in einer Zeit des schnellen Wandels leben, so Seidensticker, bedeutet dies nicht, dass wir die einzigen sind, die dieses Phänomen erlebt haben. In früheren Zeiten hatten die Menschen ihre eigenen Beispiele für schnellen Wandel und um herauszufinden, ob unsere Zeit wirklich einzigartig ist, ist es notwendig, den heutigen gesellschaftlichen Wandel mit dem der Vergangenheit zu vergleichen. Tatsächlich, so warnt uns Seidensticker, „ist die gängige Wahrnehmung moderner Technologie überhöht und nicht mit der Realität vereinbar.“

Das in zwei Teile gegliederte Buch veranschaulicht zunächst, wie wir in die Falle tappen, Technologie falsch und kurzsichtig zu sehen. Seidensticker untermauert seine Behauptungen mit mehreren konkreten Beispielen, die in diesem ersten Abschnitt weiter ausgeführt werden.

Als Beispiel werden wir daran erinnert, dass eine Technologie innovativ sein kann, aber das Produkt, das wir aus dieser Technologie bauen, muss nicht unbedingt revolutionär sein, insbesondere wenn unsere Vorhersagen nicht richtig sind. Es sei daran erinnert, dass Vorhersagen oft eher ein Bild der Gegenwart als der Zukunft sind und oft die Gefahr einer sorglosen Extrapolation besteht.

Das Internet kann uns zwar viele Informationen liefern, aber wird uns dies zu einer besseren Information führen. Wahrscheinlich nicht, denn der Nachteil ist, dass viele der Informationen unzuverlässig und reiner Müll sind!

Einer der Hypes, mit dem wir alle täglich bombardiert werden, ist, dass wir der modernen Technologie blind vertrauen und alle unsere Eier in einen Korb legen sollten. Das ist alles großartig, bis der Korb zerbricht, da wir immer abhängiger von Software werden, die manchmal mit Fehlern gefüllt ist oder wo wir empfindliche und spröde Technologie haben. Zweifellos hat all dies einen Großteil der Unsicherheit verursacht, die wir heute in unserer modernen Welt empfinden.

Der zweite Teil des Buches wirft einen Blick auf die Beständigkeit des Wandels in einem breiten Spektrum von Bereichen – Volkskultur, Gesundheit und Sicherheit, Angst und Angst, persönliche Technologien und Wirtschaft. Wir erhalten einen hervorragenden Überblick über die Geschichte der Technik, der mit Geschichten aus Tausenden von Jahren menschlichen Fortschritts illustriert wird, die uns beweisen, dass der technologische Wandel kein Einzelfall ist.

FutureHype: The Myths Of Technology Change fesselt die Leser mit einer herausfordernden Studie, in der Technologie weder als gut, noch als schlecht noch als neutral anzusehen ist. Seidensticker sagt: „Eine Technologie ist nicht von Natur aus gut oder schlecht, aber sie wird Auswirkungen haben.“ Es ist die Wirkung, die wichtig ist, da sie eine gute und eine schlechte Seite hat.

Bob Seidensticker ist seit 25 Jahren in der Technologiebranche tätig und hält 13 Softwarepatente. Seine breite Erfahrung wird durch seine aufschlussreichen und überzeugenden Studien deutlich, da er seine Leser auf die Gefahren der Technologieverliebtheit aufmerksam macht. Er warnt uns auch davor, die Mythen rund um die Technologie und die unerwartete Art und Weise, wie sie sich entwickelt und unser Leben beeinflusst, aus den Augen zu verlieren und gleichzeitig ihre Schattenseiten zu untersuchen. Am Ende seines Buches hinterlässt er uns eine sehr wichtige Warnung: „Lassen Sie sich nicht zum Kauf einer bestimmten Technologie drängen, weil ein Anbieter, eine Anzeige oder Ihr Neffe es Ihnen sagt.“ Fragen Sie sich, ob das Produkt das Richtige für Sie ist?


Source by Norm Goldman

About admin

Check Also

Warum Elektronik und Technologie wichtig sind

Die Menschen leben heute in einer Welt, die stark auf Elektronik und Gadgets angewiesen ist, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.